Die Baureihe GT 2X 4/4 der Epoche II


Was man wissen sollte:

Die Gt 2×4/4 der Königlich Bayerischen Staats-Eisenbahnen (K.Bay.Sts.B.), die spätere BR 96 der DR, war eine schwere Güterzug-Tenderlokomotive der Bauart Mallet. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Meine Decoder-Nr.

60


Länge über Puffer (LüP)

20,30 cm


Epoche II

1920 - 1950


Vorbild: Schwere Güterzug-Dampflokomotive Reihe Gt 2x4/4 (spätere Baureihe 96) der Königlich Bayerischen Staatseisenbahn (K.Bay.Sts.B). Erste Bauserie, Betriebszustand um 1913. Zum Jubiläum "100 Jahre Gt 2x4/4".


Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. Bauartbedingt ist das Nachrüsten eines Raucheinsatzes nicht möglich. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zahlreiche angesetzte Details. Länge über Puffer 20,3 cm.

Bei mir ist kein mfx Decoder eingebaut!

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinien.