Die Baureihe Köf II


Die Kleinlokomotiven der Leistungsgruppe II (Beispiel: Baureihe Köf II) wurden als Kleinlokomotiven – mit geringer Masse und geringer Antriebsleistung – für leichte Rangieraufgaben entwickelt. Sie wurden nach der Erprobung einiger Versuchslokomotiven ab 1932 bei der Deutschen Reichsbahn in Dienst gestellt und auf kleinen Bahnhöfen im leichten Verschub- und Rangierdienst eingesetzt.




Köf II


Wissensertes über die Lok
LüP (Länge über Puffer)

7,40 cm

Modell

Kleinlokomotive der Baureihe Köf II der Deutschen Bundesbahn

Vorbild

Eine Lokomotive der Fa. Paule /Stuttgart-Untertürkheim