Dampfspeicherlok (DSL) zählt bei mir zu den Dampfloks


Was man wissen sollte

Eine Dampfspeicherlokomotive, auch feuerlose Lokomotive, ist eine spezielle Bauform einer Dampflokomotive, die ihre Antriebsenergie aus überhitztem Wasser bezieht.

Bevor die Dampfspeicherlokomotive betriebsbereit ist, muss das Wasser im Kessel der Lokomotive aus einem externen Dampfkessel erhitzt werden. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]




Dampfspeicherlok


Was man wissen sollte
Meine Decoder-Nr.

7

LüP (Länge über Puffer)

6,80 cm

Vorbild

Eine Dampfspeicherlokomotive kann in explosionsgefährdeten Umgebungen, wie z. B. in der chemischen Industrie, in Munitionsfabriken oder im Bergbau, eingesetzt werden, da bei ihr keine Verbrennung stattfindet. So entsprechen die Einsatzmöglichkeiten der Speicherdampflokomotive in etwa der einer Pressluftlokomotive.

Modell

Über das Modell kann ich nichts genaues mitteilen.