Baureihe Be 6-8 / Ep. III der SBB


Was man wissen sollte:

Die Ce 6/8 III (später Be 6/8 III) ist eine Güterzug-Elektrolokomotive der SBB (Schweizerischen Bundesbahnen) für den schweren Verkehr vor allem auf Gebirgsstrecken wie der Gotthardbahn. Die Lokomotive bekam wie der Vorgängertyp Ce 6/8II den über die Grenzen hinaus bekannten Spitznamen « Krokodil ».

Die SBB verlangten von der Industrie die Erfüllung des nachfolgenden Pflichtenheftes: Auf einer Steigung von 10 ‰ müssen bei 35 km/h Güterzüge von 1’400 t gezogen werden können. Bei Rampen von 26 ‰ wurden bei 30 km/h 520 t verlangt. Quelle: Wikipedia [KLICK hier].



Meine Decoder-Nr.

68


Länge über Puffer (LüP)

23,00 cm


Epoche III

1945 - 1970


Modell: Mit DELTA-Elektronik. 3 Achsen angetrieben. 4 Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. Dreiteiliges Metallgehäuse mit ausschwenkbaren Vorbauten. Nummernschilder aufgesetzt. Detaillierte Dachausrüstung.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinien.